©-Lucia-Degonda

Ihre Bewertung

Hier können Sie die hier veröffentlichten Projekte bewerten.

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Ihnen gefällt dieses Projekt? Teilen Sie es...

Teile es...

Badehaus und Bistro

Lag da far bogn Davos Munts, Vattiz, Val Lumnezia / CH

Nominierung: 2017
Bauherrschaft: Gemeinde Lumnezia
Architektur: Capaul & Blumenthal, CH-Ilanz
Statik: Giachen Blumenthal und Clemens Arpagaus, CH-Vella
Baukosten: € 1.9 Mio.
Energiekennzahl: 90.5 kWh / m²a
Fertigungsjahr: 2014
Bauart: Sanierung
Zweck des Gebäudes: Öffentlicher Zweck, Tourismus, Landwirtschaft
Tabellen Elemente die nicht gebraucht werden in Table (oben^^) in der Text Ansicht von und mit <tr> bis und mit </tr> löschen oder auskommentieren <!-- *<tr>...</tr>* -->
Tabelle wird durch Projekt Info Felder generiert --->

Davos Munts heisst die Landschaft oberhalb des Dorfs Vattiz in der Val Lumnezia im Kanton Graubünden. In diesem ehemaligen Sumpfgebiet realisierte die Gemeinde einen Badesee. Das Badehaus mit Bistro ersetzt eine alte Scheune. Die Architektur von Capaul & Blumenthal folgt traditionellen Werten und setzt auf lokale Materialien. Der massive Strickbau besteht aus heimischer Fichte, das Dach ist mit Steinplatten eingedeckt. Auch innen ist das Holz roh belassen und erinnert an die Stuben auf den Maiensässen. Das Orts- und Geschichtsbewusstsein ergänzen die Architekten mit moderner Technik: Für die Wärme sorgt eine Luftwärmepumpe.