Menu

Casa Riga

3. Platz – Constructive Alps 2015

Das Haus verschwindet in der Landschaft; ein Gebäude, das über dem Boden nur als Linie erscheint. Es ist Wohnhaus der Obstbauern und  birgt zudem sieben Zimmer für Bed & Breakfast- Gäste. Holz prägt die Atmosphäre der Räume.  Sie sind gemütlich und bieten durch die grossen  Glasfronten prachtvolle Aussichten auf die Obstbäume und den nahen Wald. Die Bodenplatte und die Rückwand aus Beton halten die feuchten Erdmassen zurück. Die  Erdmassen sparen Energie, da sie das Klima natürlich ausgleichen. Mit wenig Technik erreicht das Haus so das Zertifikat «KlimaHaus Gold»

Factbox

Neubau
Architekten: Stefania Saracino e Franco Tagliabue Architetti, Bolzano/IT
Bauherrschaft: Omar und Elisa Bernardi
Energiekennzahl: 10 kWh/m
Nutzfläche: 570 m2
Kosten: 1.650.000 EUR

preloader