Konstruktiv 2010

Der alpenweite Architekturpreis für nachhaltiges Bauen und Sanieren, «Konstruktiv», wurde am 8. März 2011 an drei ArchitektInnen bzw. BauherrInnen verliehen. Das Fürstentum Liechtenstein prämierte sie mit insgesamt 50’000 Euro für ihr Bauen mit Sinn und Sinnlichkeit. Drei weitere Projekte wurden mit einer Anerkennung ausgezeichnet. 201 Projekte aus sieben Alpenstaaten wurden für den Wettbewerb eingereicht.

1. Platz: Gemeindehaus, Raggal/A (> PDF)

2. Platz: Gasthof Krone, Hittisau/A (> PDF)

3. Platz: Passivhauswohnanlage „Im Bächli“, Teufen/CH (> PDF)

Anerkennungen:

  • Produktions- und Logistikgebäude Hilti P4 plus, Thüringen/A (> PDF)
  • Borgata Paraloup/I (> PDF)
  • Passivhauswohnanlage Samer Mösel, Salzburg/A (> PDF)

Publikation:

Die drei Preisträger- und Anerkennungsprojekte sowie zahlreiche Nominierungen wurden in einer Sonderausgabe der Architekturzeitschrift Hochparterre mehrsprachig dokumentiert und international publiziert. (> PDF)