pradela_casa_una_gestione_familiare_

Ihre Bewertung

Hier können Sie die hier veröffentlichten Projekte bewerten.

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Ihnen gefällt dieses Projekt? Teilen Sie es...

Teile es...

Stallumbau “Prà de la Casa”

Madonna di Campiglio / IT

 

Nominierung: 2015
Bauherrschaft: Comunità delle Regole di Spinale e Manez
Architektur: Nexus Associati, Storo
Statik und Planung Holzbau: Sergio Bella Ingegnere, Comano Terme
Baukosten: € 2 Mio.
Energiekennzahl: 48 kWh / m²a
Fertigungsjahr: 2014
Bauart: Sanierung
Zweck des Gebäudes: Privater Wohnbau, Tourismus
Tabellen Elemente die nicht gebraucht werden in Table (oben^^) in der Text Ansicht von und mit <tr> bis und mit </tr> löschen oder auskommentieren <!-- *<tr>...</tr>* -->
Tabelle wird durch Projekt Info Felder generiert --->

«Unweit von Madonna di Campiglio, einem der Massentourismusorte der italienischen Alpen, gibt es das Projekt Prà de la Casa. Es pflegt die Tradition der nomadischen Schaf­ und Hirtentrecks, wie sie in der Gegend seit Jahrhunderten von der Comunità delle Regole di Spinale e Manez durchgeführt werden. Ein Stall­ und Hirtenhaus ist nun aus jahrelangem Schlaf geweckt und in sorgfältiger Manier umgebaut worden. Als Ferienhaus bietet es Platz für bis zu 24 Personen. Es steht am Eingang des Val Brenta und ist Teil des ‹ Percorso Achenio ›, der durch eine grossartige Landschaft unweit der Dolomiten führt.»